Sonntag, 18. November 2018

Schulfahrt Prag 2018

Beeindruckende Schulfahrt nach Prag aus der Perspektive des Schulleiters

Schulfahrten haben am Marienhain seit Beginn dieses Jahrhunderts eine lange und gute Tradition

und sie sind ein außergewöhnliches und spannendes Ereignis für alle Beteiligten. Gemeinsame Erfahrungen machen, neue Erkenntnisse gewinnen und nicht zuletzt Spaß miteinander haben, dass sind wichtige Ziele.

Die diesjährige Schulfahrt nach Prag war ein herausragendes Gemeinschaftserlebnis mit beindruckenden jungen Menschen, über 500 Schülerinnen und Schüler des Marienhains mit ihren Lehrkräften, die sich - trotz schwieriger Rahmenbedingungen durch winterliche Temperaturen - sehr verantwortungsvoll und engagiert gezeigt haben:

Die einzelnen Programmpunkte waren sehr ansprechend.

Geduldig und aufmerksam sind die Schüler den Ausführungen der vor Ort gebuchten Reiseleiter gefolgt, sei es beim Besuch des jüdischen Viertels mit seinen Synagogen, oder in Theresienstadt, auf der Burg Karlstein, dem Hradschin mit dem Veitsdom, dem Goldmachergässchen oder dem Kafka Museum. Auch eine Modaufahrt ermöglichte noch einmal einen faszinierenden anderen Blick auf die Goldene Stadt Prag. Ein Höhepunkt war sicherlich der gemeinsame Gottesdienst in der Teyn-Kirche, der von den Schülern und Lehrkräften des Marienhains vorbereitet wurde unter dem Thema: „ Der Weg ist das Ziel“.

Ein vom umsichtigen Organisationsteam vorbereitetes Stadtspiel diente der Altstadterkundung Prags! Die Ergebnisse wurden auf der durch Videosequenzen, Musik- und Tanzeinlagen eindrucksvoll gestalteten Abschlussfeier in Prag vorgestellt und anschließend von einer Jury prämiert.

Auf der Rückfahrt gab es einen Zwischenaufenthalt in der Dresdener Frauenkirche mit einem Orgelkonzert - ein unvergessliches Erlebnis.

Ein besonderer Dank gilt den begleitenden Lehrkräften, die durch ihr an den Interessen der Auszubildenden vorbereitetes Programm, ihr sensibles Eingehen auf die Wünsche und Probleme der Schüler vor Ort, durch ihre klaren Regeln und kreativen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten eine pädagogisch wertvolle Arbeit leisteten. Ein besonderer Dank gilt auch dem Reiseunternehmen Schomaker und den verantwortungsvollen Busfahren.

„Bildung ist Herzensbildung“ - hat der Dresdener Bischof Heinrich Timmerevers einmal gesagt, dieser Gedanke charakterisiert die Schulfahrt der BBS Marienhain 2018 vortrefflich!

Hartmut Pille
Schulleiter BBS Marienhain Vechta

dresden kl

Informationen zur Anmeldung

Hier geht es direkt zu den Anmelde-Informationen und Aufnahmeanträgen der verschiedenen Schulzweige.

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online